h1

Kampfsocken

September 29, 2009

Thunderbolt – „Kampfsocken

Thunderbolt - Kampfsocken

Ja, Ihr lest richtig! Kampfsocken!! In doppelter Bedeutung, denn zum einen ist die >Thunderbolt ein Schlachtflugzeug der US-Luftwaffe, zum anderen war es mehr als Kampf die Socken herzustellen. Als ich die Socken angestrickt hatte, war ich sehr von der Qualität der Wolle (online Supersocke 6-fach Wellness II – color mit Aloe Vera, Jojoba-Öl und Vitamin E) begeistert, sie strickte sich einfach nur genial.  Bei den Farben waren weder mein Mann, noch ich uns sicher was das werden sollte. Ich dachte, strickste einfach mal zu, dann wird man schon sehen, was es wird.

Thunderbolt - Kampfsocken

Das Muster hatte ich aus eins der gekauften Bücher und kam im ersten Moment mit der Anleitung so gar nicht klar. Wieder einmal mußten mir die Mädels der Yahoo Group helfen. Danke Euch übrigens, Ihr seit toll! :-) Nach ein paar Runden fiel mir das Muster sehr leicht und ich freute mich über Muster, Wolle und sogar die Farben, die sich letztendlich als eine Art Camouflage herausstellten. Schaft und Ferse waren schnell gestrickt. Doch plötzlich bemerkte ich im Fußbereich, dass ich 5 Runden vorher einen Fehler gestrickt hatte.

Normalerweise ist das inzwischen für mich kein Problem mehr. Auftrennen, Maschen wieder aufnehmen, fertig. Nur in dem Fall besteht das Muster aus ständigem Ab- und Zunehmen. Die Zunahme erfolgte durch Verdoppeln der Maschen und nach dem Auftrennen war der erste Kampf, die Maschen wieder richtig aufzunehmen. Das hat mich zwar einige Zeit gekostet, ging aber soweit in Ordnung. Leider habe ich beim Aufnehmen der Maschen, alle Maschen um eine Masche versetzt! Das heißt, das ganze Muster stimmte hinten und vorne nicht mehr, was ich jedoch auch erst wieder nach ein paar Reihen bemerkte. Also hieß es zurückstricken!! Diesesmal sparte ich mir nämlich die Auftrennerei, weil ich Angst hatte, die Maschen nicht mehr richtig aufnehmen zu können.

Machen wirs kurz: Es kostete mich GESCHLAGENE 3 STUNDEN den Socken zu reparieren :-( Ich betete bis zum Schluss, dass mir keine Masche mehr herunterfällt oder sich sonst irgendwo ein Fehler einschleicht, denn Auftrennen bei dem Muster – grauenhaft! Leider sind Männerfüße ganz schön lang, bei Größe 43 hatte ich ganze 22,5 cm Fuß zu stricken und ich schwitze nicht schlecht dabei.

Verusichert und nervös machte ich mich an den zweiten Socken, denn mein Mann freute sich schon auf seine neuen Camouflagesocken. Beim zweiten Socken machte ich nur noch kleine Fehler, die zum Teil ausgebügelt, zum Teil (entschuldige aber es ging nicht anders) einfach drin blieben! Man sieht es nicht, esseidenn man untersucht die Socken mit der Lupe.

Eigentlich wollte ich meinem Vater mit dem Muster auch Socken stricken, denn das Muster sieht am Fuß einfach sehr schön aus, aber ich glaube das überlege ich mir lieber noch einmal.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Sie sehen doch klasse aus. Auch wenn du Schwierigkeiten mit dem Muster hattest.

    Überlege es dich nochmal…..

    Liebe Grüße,
    Perleszauberwolle


  2. Ja, die Socken sind bequem, ich muss es wissen. ich hab‘ die Teile an den Füßen.
    Ständig …. denn die Camouflage Tarnung hat einen gravierenden Nachteil: Nach Einbruch der Dunkelheit sehe ich meine Füße nicht mehr. Kann also die Socken auch nicht ausziehen.

    Nein, das war ein Scherz …selbstverständlich kann ich sie ausziehen, aber ich finde sie dann morgens nicht mehr … ich geh mal weitersuchen.


  3. Der Kampf hat sich gelohnt! Sehr schöne Socken :-)
    LG, coffee


  4. Hi,

    gratuliere dir, dass du den Kampf gewonnen hast! Ich kenne das ja auch bei meinen bisher nur zwei Socken nur zu gut – vor allem bei komplizierteren Mustern. Angefangen hab ich ja schon mehr, nur noch nicht fertig.

    Ich bin soweit gegangen, dass ich bei einem sehr komplizierten Muster „Lifelines“ eingezogen habe, wenn ich einen Abschnitt korrekt hatte. Dann ist das Aufribbeln zumindest nicht mehr so schwierig. ^_~

    LG
    Jaden


  5. Der Kampf hat sich wirklich gelohnt, superschön sind die geworden! Die Farben würden meinem Mann auch gut gefallen!!!

    Liebe Grüße
    Tina



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: