h1

2 Paar Socken die rocken

Januar 28, 2010

Bevor ich hier neues zeige, möchte ich mich erstmal für die lieben Kommentare bedanken, die Ihr mir hier immer hinterlasst. Eigentlich muß ich mich ja doppelt bedanken, weil ich selbst immer eher kommentier-faul bin. Jedenfalls freue ich mich immer sehr über Eure Worte :-)

Dann sei noch gesagt, dass Chilkoot nun schon 2 weitere Male eingespannt war und er seine Sache einfach klasse macht. Er zieht wie ein großer und ist dabei sehr konzentiert. Er macht keine Faxen oder gerät aus der Spur, alles läuft perfekt! Ich freue mich schon auf die Tage, wenn er mehr Kilometer laufen darf und ich dann endlich mit meinem 4-er Team lange Touren unterwegs sein werde.

So, nun aber zum Sockenupdate: (wie immer für die Großansicht auf die Bilder klicken. Dieses Blogdesign hätte ich wohl besser nicht wählen sollen, die Breite von 450px reicht im Leben nie aus um die Details zu zeigen, also müßt ihr wohl weiterhin klicken ;-))

Loch Ness

So heißt die Wolle von Blue Moon Fibre arts und wegen der „Schuppen“ habe ich den Namen beibehalten. Ein wenig ärgere ich mich, weil ich wirklich sämtliche möglichen Maschenzahlvarianten ausprobiert habe, damit die Wolle ein klein wenig wildert. Da ich meist medium weight verstricke und die Wolle wirklich zu 99% erst bei 64 Maschen anfängt schön zu mustern oder zu wildern, bin ich permanent gezwungen Muster zu finden, die mehr Maschen benötigen. Daher seht ihr hier Fraukes Wellensockenmuster schon wieder. Bei den nächsten bunten Strängen, die ich von Socks that rock ® bestellt habe, habe ich mich für light weight entschieden.

Auf dem Bild kommen die Farben eher dem Original gleich. Ich liebe ja diese Farben aber immoment bei permanentem Schneefall bekomm ich kaum ein Paar Socken farbecht fotografiert.

Wolle: Sock that rock® medium weight “Loch Ness”, Knit pro 2,75mm, 68 Maschen, Muster: Wellen-socken mofifiziert, verstärkte Fersenwand „Dragonskin“

__________________________________________________

SG-1

Ihr kennt Stargate? Die Socken heißen so, weil die neben einigen der über 200 Folgen Stargate SG-1 entstanden sind. Die big box haben wir uns zu Weihnachten gekauft und saßen seit Mitte Dezember jetzt jeden Abend vorm Bildschirm. Nebenbei bemerkt haben wir gestern die letzte Folge geguckt und mal sehen ob wir heute abend Entzugserscheinungen haben *lach*. Zurück zu den Socken.

Ich bin total begeistert von den Farben der Socks that rock Gail`s Autumn Joy Wolle. Am liebsten hätte ich die Socken ja selbst behalten, aber in einem Anflug von Großzügigkeit habe ich die Socken für meinen Mann in Gr. 43 gestrickt. Nachdem die 22,5cm Fuß schonmal gestrickt waren, habe ich sie tatsächlich für ihn fertig gestrickt. Das  Muster nennt sich >Sunday Swing und lässt sich super schnell und schön stricken. Ich finde es ist sehr gut für handgefärbte Wolle geeignet und lässt sich auf jede erdenklichen Maschenzahl umschreiben.  Gerade diese Wolle hat mit diesem Muster schöne Effekte erzielt. Ich mag sie sehr und werde meinem Mann wohl jetzt des öfteren neidisch auf die Füße starren :D

Wolle: Sock that rock® heavy weight “Gail’s Autumn Joy”, Knit pro 3,25 mm, 56 Maschen,  Muster:>Sunday Swing

_____________________________________________

Silent step

Vorgestern im Halbschlaf ist mir die Idee gekommen, was ich mit ein paar Wollresten anfangen könnte, bin aufgestanden und habe gleich losgelegt. Ich konnte einfach nicht ertragen, dass noch ein halbes Knäul von der Colinette Jitterbug, aus der ich die SpillyMitts für meine Mutter gestrickt habe,  hier so rumlagen. Ein ganzes Paar normaler Socken wären, nachdem die Jitterbug Wolle ohnehin immer recht knapp ausgeht, nicht mehr draus geworden. Auch von meiner Lieblingswolle Socks that rock medium waren noch zwei kleine Reste übrig, die zum glück für die Sneakers noch gereicht haben. Die Farben kommen wohl eher auf dem nächsten Bild dem Original nahe.

Wolle: Sock that rock® medium weight “Dragon Dance” &  „Red rock canyon“ & Colinette Jitterbug „velvet plum“ , Knit pro 2,75mm, 60 Maschen, Muster: Hebemaschenmuster, verstärkte Fersenwand „Dragonskin“

Advertisements

6 Kommentare

  1. grr. super coole socken :)
    die muster gefallen mir : mal was anderes !


  2. Einfach nur: WOW!!!


  3. Hej Alexandra,

    hattest du nicht behauptet, du musstest langweilige Männersocken stricken? :-) Ich finde keins der Paare langweilig, im Gegenteil: Super gestrickt! Tolle Muster zu tollen Farben!

    LG
    Kerstin


  4. Wow so viele schöne Socken und sooo klasse gestrickt. Im Moment bin ich etwas Socken-Strick-faul. Habe schon so viele im Schrank, naja aber Deine Socken machen Lust auf mehr! LG Kuestensocke


  5. Hallo Alexandra,
    wie immer ist es ein Genuss, deine schönen Socken zu bewundern, aber auch das Lesen der Beschreibungen und die Hinweise aufs Muster freuen mich immer sehr.
    Liebe Grüße aus dem tiefen Süden
    Ingrid


  6. Hi,

    also, langsam reicht’s ja wohl mal! Du willst wohl, dass alle anderen sich unfähig und lahm fühlen, was? *lach*

    Die sind alle klasse geworden, da kann ich ja schon wieder gar nicht entscheiden, welche mir am besten gefallen. ^^ Loch Ness vielleicht, die sind auch farblich mein Ding – na, im Moment jedenfalls. ;P

    So, bei den Silent Step mußte ich aus irgend einem Grund an Hundertwasser denken, jetzt frag mich mal keiner, warum. ;P (Ja, ich wieder… http://tinyurl.com/y96dvlw )

    Also, naja… ich frag mich auch immer wieder, wie ich auf solche Assoziationen komme. Hauptsache, ich verstehe es. *lach* (Naja, tu ich das?)

    LG und bis bald!
    Jaden



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: