h1

Winterspring

März 23, 2010

Nun ist sie da, die schöne schwedische Jahreszeit genannt „winterspring“!

Tagsüber haben wir Plusgrade von bis zu 13°C, es tropft und taut überall in der Sonne, die nun fast von 5.30 Uhr morgens, bis 19 Uhr abends scheint. (zumindest ist es solange hell). Der Schnee ist inzwischen von den Dächern verschwunden und meist nachts mit lautem Rums von den Dächern gerutscht. Nach einigen Tagen Schneefall scheint nun fast ausschließlich die Sonne. Durch das Tauwetter hat sich der Schnee auch auf den Trails gesetzt, ist nachts wieder hin gefroren und frischer Schnee macht unsere Trainingsstrecke nun zum Traum-trail. Nachts ist es oft noch sehr empfindlich kalt und bei bis zu -20°C friert das Wasser, das tagsüber von den Dächern tropft in wunderschöne Eiszapfen.

So oft es geht, sind wir natürlich draußen mit den Hunden oder fahren mit den Schneescootern quer durch die wunderschöne Landschaft.

Die Hunde genießen auch in den Zwingern die Sonne und dösen vor sich hin, wenn wir nicht unterwegs sind.

Einige Fotos, die ich die letzten Tage gemacht habe könnt ihr >hier sehen.

Die Rentiere , die ihr auf den Fotos seht, sind übrigens Dauergäste bei unseren Freunden, die selbst 3 Rentiere besitzen. Sie sind so wenig scheu, dass Moni und Frank ein Rentier schon auf ihrem Sofa auf der Terrasse wieder gefunden haben. Da bin ich dann schon ein wenig neidisch, denn wilde Tiere verirren sich bei uns nur selten aufs Grundstück wegen der Hunde. Wir werden dann nur nachts von den Huskies geweckt, wenn mal wieder ein Fuchs oder Luchs den Komposthaufen durchwühlt. Zu Gesicht bekommen wir sie allerdings eher selten. Nur wenn wir auf dem Weg nach Strömsund sind, stehen ständig Rentiere oder Elche auf der Straße herum. Natürlich habe ich da meist meine Kamera nicht dabei *g*

Erinnert Ihr Euch an meine Paprikapflanzen? Eine hat den dunklen kalten Winter nicht überlebt, aber die andere ist derart robust und aufmüpfig, dass sie nach zweimaliger Blüte nun tatsächlich kleine Paprikafrüchte trägt :-)))

Irre oder? Ich freue mich jeden Tag über diesen Anblick.

(Für die Großansicht auf die Bilder klicken)

Advertisements

One comment

  1. Hallo Alexandra1

    Das ist ja wahnsinnige Arbeit, die du dir immer bei den Socken machst. Unglaublich! Aber dafür zauberst du auch richtige Wunderwerke. Selten sieht man so Sockenwerke wie bei dir. Einfach traumhaft – schaun niedich…

    Danke auch für dein tolles Blogupdate und die tollen Bilder. Ich finde es immer wieder wunderschön, wenn du von deinem zu Hause berichtest. Du scheinst dich dort richtig wohlzufühlen. Und um die Zeit mit deinen Tieren beneide ich dich. Ich versuche auch so viel Zeit wie möglich mit unserem Hund zu verbringen. Tiere sind einfach etwas wunderbares.

    Liebe Grüße

    Carmen



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: