Archive for Mai 2010

h1

Saami Kissen

Mai 26, 2010

Das Kissen ist fertig! Ich bin ganz stolz auf mich, denn ich habe es tatsächlich geschafft mein erstes Projekt in Fair isle Technik zu beenden. Eigentlich hatte ich das Muster ganz anders geplant, habe aber nach einer Weile gemerkt, dass es für mich, als Anfängerin in Sachen mehrfarbig Stricken, unmöglich war, gleich mit 4 Farben in einer Reihe zu stricken.  Ich habe dann ein anderes Muster zusammen gestellt und nur noch mit 2 Farben in einer Reihe gestrickt. Ab diesem Zeitpunkt ging es ziemlich flott und hat auch wirklich Spaß gemacht. Gestrickt habe ich das Kissen mit einer Technik, die >>hier sehr schön gezeigt wird. In den ersten Reihen hatte ich natürlich so meine Probleme, aber nach einer Weile ging es mir gut von der Hand. Umrandet habe ich das Kissen dann noch mit einer Häkelkante. Ich liebe das kleine Zierkissen und es passt perfekt in unser neues Gästehaus :-)))

Details:

Wolle: Wollmeise 100% Merino superwash ( Dunkle Kirsche, Oglio vergine, We’re different blau und grün )

Nadel Nr. 3.5 mm

Muster:  traditionelles schwedisches Webmuster, selbst zusammen gestellt.

Abmessungen: 32 x 32 cm

(Für die Großansicht bitte auf die Bilder klicken)

h1

Ratespiel Morlynn

Mai 11, 2010

Die Anleitung für das Morlynn Tuch ist fertig.
Ihr könnt sie >>hier finden

Das Ratespiel ist beendet!

Die Frage war: Was werde ich aus diesen 4 Knäuls stricken?

Die Antwort: Ein Kissen fürs Sofa!!

Und die Gewinner sind: Martina, Marianne und Susanne.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Stricken! :-)))

Das Kissen wird übrigens in Fair Isle Technik mit traditionellem schwedischem Webmuster in Saami Farben gestrickt. Mein erstes Fair Isle Projekt und ich schwitze nicht schlecht mit den 4 Wollknäuln. ;-) Das Lacegardinen Projekt steht zwar tatsächlich noch aus, aber nicht mit dieser dicken Wolle, sondern mit dünnem Baumwollgarn, das noch unterwegs zu mir ist. Das hatte ich in der Liste auch erwähnt ;-) Vielen Dank auch für Eure lieben Mails, die gestern alle bei mir angekommen sind! Da so viele falsch lagen, wird es vielleicht bald wieder ein Ratespiel geben, dass auch andere eine Chance haben.

h1

Morlynn III & Lopisausbeute

Mai 5, 2010

Ja die 3. Morlynn ist fertig, diesmal in Größe L

Verbrauch ca. 100g von Kürbis und 85g von Honigtöpfchen. Nebenbei bemerkt meine absoluten Lieblingsfarben.

Details:

Wolle: Wollmeise 100% Merino superwash “Kürbis”  & “Honigtöpfchen”

Nadel Nr. 3.5 mm

Muster:  Morlynn (eigenes Muster) >>Anleitung

Abmessungen nach Spannen:
200 x 65 cm

(Für die Großansicht bitte auf die Bilder klicken)

Ja und dann war ich heute auf Jagd. Nicht auf Elch – oder Bärenjagd :D Nein, auf Schnäppchenjagd. Eine Freundin und ich sind in den hießigen Lopis unterwegs gewesen. Ein Lopis ist eine Art Flohmark, aber noch so wie wir es aus alten Zeiten kennen. Hier kann man noch wirkliche Schätze für einen Spottpreis finden. Nach zwei eher enttäuschenden Besuchen zweier Lopisse (wie ist da wohl die Mehrzahl?) fanden wir dann endlich wonach wir suchten: Einen richtig alten Laden mit einem richtig alten putzigen kleinen Verkäufer mit wirren Haaren und wüstem Bart, so ein richtiges schwedisches Original. Da ich nicht wirklich erwartete was zu finden, nach den vorherigen Reinfällen, tat ich einen Freudensatz an die Decke, als ich eine Haspel fand, die aus richtig stabilem tollen Holz gefertigt ist, in einem Topzustand und für sage und schreibe 7,50 Eur!!!

Nun war meine Jagdleidenschaft entfacht und ich fand unter einem Tisch, versteckt unter einer Menge Krusch sogar noch eine zweite :-))) Die erste hatte ich schon aus dem untersten Fach, eigentlich auf dem eher wüst schmutzigen Boden, unter irgendetwas Undefinierbarem hervorgezerrt und nun noch die zweite!! Ich bin total glücklich, denn sie stinken nicht, sind in einem absolut gutem Zustand, nichts locker, nichts ausgeleiert und zudem ist meine bei ebay ersteigerte richtig teure Haspel ohnehin kaputt, wegen billiger schlechter Qualität.

Nach weiterem Herumstöbern fand meine Freundin noch ganz hinten im Eck ein weiteres Schätzchen:

Ein richtig altes Spinnrad! Das allerdings ist ein wenig beschädigt und es fehlt das Pedal, aber ich denke das ist gut zu restaurieren. Extra Spulen waren auch noch in einer Tüte, die an das Spinnrad gebunden war. Nun, jetzt werd ich mich dann doch mal näher mit dem Spinnen beschäftigen müssen, zumindest mit dem, bei dem auch Wolle dabei rauskommt :D Übrigens hat das Teil gerade mal 20 Euro gekostet :-p

Der eigentliche Grund warum wir bei diesem Lopis Halt gemacht haben waren aber die original traditionellen Sami Fellschuhe:

Ich hatte solche schon bei einer Bekannten an der Wand hängen sehen und fand sie damals schon toll. Man kann sie sogar noch anziehen, sie sind kein bißchen beschädigt und sollen richtig warm sein. Die Lappen sind damit im Schnee herum gelaufen. (ob sie das heute noch tun, weiß ich nicht, da müßte ich nachforschen) Ich brauche nicht erwähnen, dass auch die Schuhe ein Schäppchen waren oder? ;-)

Ich finde sie wunderschön und habe sogar noch ein kleineres Paar gefunden, das als Deko in unsere Stuga (Gästehaus) kommt. Apropos Stuga, Thorsten ist sehr sehr fleißig! Aber guckt selbst:

Das Gästehaus wird wirklich wunderschön und ich freue mich wie ein kleines Kind auf die unbehandelten Holzstämme, die noch als Pfosten in die Ecken kommen. Halbe Holzstämme möchten wir auch als Treppe zur Terrasse bauen (lassen) und eventuell das Geländer auch aus Naturhölzern. Ich denke da liege ich dann richtig mit meiner Sami und Lopis-deko :-)  Wer mehr Bilder vom Entstehen der Hütte sehen will klickt >hier.

Jetzt geh ich meine Schätze streicheln und dann vielleicht noch ein wenig an die Nadeln. Hab da schon wieder sooo viele Projekte im Kopf ..

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Maianfang! Hier scheint auch mal seit ein paar Tagen die Sonne und es wird sogar ein bißchen warm.

(Für die Großansicht aller Fotos bitte auf die Bilder klicken)

h1

Morlynn II (Size M)

Mai 1, 2010

Morlynn Nr.2 ist fertig, dieses Mal ein wenig kleiner gestrickt und mit einigen Modifikationen.

Der Verbrauch der Wolle hat sich drastisch reduziert, so dass das Tuch auch mit jeweils maximal 100g Sockenwolle von jeder Farbe gestrickt werden kann. Ich habe wieder meine geliebte Wollmeise genommen und, obwohl türkis nicht wirklich meine Farbe ist, gefallen mir die Farben ausgesprochen gut.

Verbrauch ca. 80 g (283 m/ 310 yards) von Okzident und 80g (283 m/ 310 yards) von Neptun.

Details:

Wolle: Wollmeise 100% Merino superwash „We’re different Okzident“  & „We’re different Neptun“

Nadel Nr. 3.5 mm

Muster:  Morlynn (eigenes Muster) >>Anleitung

Abmessungen nach Spannen:
170 x 57 cm (67 x 22”)

(Für die Großansicht bitte auf die Bilder klicken)

Morlynn III ist schon in Arbeit, dieses Mal aber in Größe L gestrickt. Bei den Blättern bin ich schon angelangt und es wird wohl bald fertig sein. Weiter unten könnt Ihr ein Bild sehen.

Nach der 3. Morlynn habe ich jetzt echt erstmal wieder Lust was anderes zu stricken. Ein paar Socken für meinen Mann sind auf der Nadel , die Skew-Socken möchte ich ganz gerne  stricken und da kam doch glatt noch ein Päckchen aus Amerika mit „The unique sheep“ – Verlaufs-Wolle.

Ich liebe die Farben der Wolle sehr, sie sind ein wenig frischer als auf dem Foto (am Ende des Posts ganz unten)  abgebildet. Ich habe entschlossen das Saroyan Tuch nicht als Tuch , sondern einen Schal zu stricken. Braucht man hier auch dringend, wenn man bedenkt, dass heute der 1. Mai ist und es geschneit hat !!!

. Ich hoffe die Wolle ist nicht zu weich für den Schal.

Morlynn III Größe L (in Arbeit)

Saroyan mit dem einzigartigem Schaf (the unique sheep)

Hatte ich eigentlich erzählt, dass wir ein Gästehaus bauen? Naja, den größten Teil hat Frank gebaut, der normalerweise Blockhäuser baut. Nachdem alles so schnell ging, bekommt Ihr heute nur ein Foto kurz vor der Fertigstellung gezeigt. Eigentlich fehlt nur noch die Verschalung, das Geländer und 6 dicke Holzstämme an den Ecken und als Stützbalken an die Terasse. Angestrichen wird das Haus mit einer Art Mischung aus Teer und Öl, die Böden müssen noch geölt werden und dann kann ich loslegen mit Einrichten. Vorhänge wollte ich auch noch stricken, aber ich befürchte das wird Herbst bis die fertig sind. Hier noch das Foto und ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, bei uns hat es 5cm Neuschnee gescheit und nun will ich auch endlich Frühling haben.