Archive for August 2010

h1

Chusi

August 28, 2010

Mir war mal wieder nach bunt, klein und  nach Entwickeln eines neuen Musters. I wanted something colorful, small and i was in the mood to design a new pattern.
In Fair Isle Technik gestrickt, mit doppeltem Faden und Wollmeise Wolle. Knitted in fair isle technique, double strand and Wollmeise yarn.

„Chusi“ ist Hopi und bedeutet „Schlangenblume“. “Chusi” is Hopi and means “snake flower”

Ich werde noch eine Version mit worsted weight Wolle stricken. I will do another version in worsted weight yarn. Beide Versionen werden als Anleitung erscheinen sobald ich die zweite Version gestrickt habe. Both versions will be available as soon as i finished the second one.


Details:
used colors: Wollmeise 100% superwash
Auster 50g, Mistelzweig 30g, Oglio vergine 25g, Honigtöpfchen 25g and Dunkle Kirsche 10g. The colors harmonize very well.

Abmessungen / Meassurements:  40cm Umfang / circumference x 28cm Länge / lenght (15.7” x 11”)

h1

Buchtipp und anderes…

August 24, 2010

Heute gibt es mal was ganz anderes. Ich möchte mich an einem Buchtipp  versuchen. Ok, ich habe gar keine Ahnung wie man das macht, drum schreib ich einfach was mir an dem Buch so gefällt. Es geht um „Die Bastardin“ von Juliane Korelski (piper, ISBN: 978-3492-25454-0) . Es ist bestimmt einige Jahre her, dass mich ein Buch so sehr gefesselt hat, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Heute Nacht habe ich nur 3 Stunden geschlafen, weil ich das Buch nicht aus der Hand geben konnte. Spannend bis zur letzten Seite fesselte es mich so sehr, dass an Schlaf nicht zu denken war. Zudem konnte ich die Gefühlsregungen der einzelnen Darsteller (nennt man das so im Buch?) geradzu spüren. Die zärtlichen Berührungen unter den Hauptdarstellern prickelte mir förmlich auf meiner Haut. Ich fieberte so sehr mit Agnes und Heinrich mit, dass es mir phasenweise den Atem nahm. Normalerweise bin ich überhaupt nicht der Typ, der historische Romane liest, mein Bereich ist eher Fantasy und alles was mit Schnee, Eis, Abenteuer und Schlittenhunden zu tun hat. Zu diesem Buch bin ich gekommen, wie die Jungfrau zum Kind und schon die ersten Seiten haben mich so gefesselt, dass ich es einfach lesen musste. Genug erzählt :-) ich hoffe ich habe Euch neugierig gemacht.

Ansonsten ist es inzwischen kühl genug, um endlich wieder mit den Hunden raus fahren zu können. Heute haben wir 6km trainiert und die Jungs laufen wie am Schnürchen. Chilkoot macht sich richtig gut, zieht kräftig, konzentriert geradeaus und lernt sehr schnell. Yuma wird als Leithund immer besser und wir haben heute eine 180 Grad Wendung super hinbekommen. Irgendwie geht es doch sehr viel schneller und leichter den Berg hoch mit 4 Hunden. Ich bin sehr stolz auf mein kleines Team!

Stricktechnisch habe ich so viele Ideen und Projekte auf der Nadel, dass immoment nichts zu zeigen ist. Kann mir mal jemand seine Hände leihen???

Dafür gibt es jetzt für meine Strickanleitungen eine extra übersichtliche Webseite:

h1

Xara online!

August 22, 2010

Die Anleitung für den Xara  Kragen ist nun zum Download verfügbar! The Xara cowl pattern is now available!

Danke Alina für’s Modelstehen! Thank you Alina for acting as a model :-)))

h1

Nice life

August 16, 2010

Es wird Zeit wieder etwas über unser Leben in Schweden zu erzählen. Die letzten beiden Wochenende waren wunderschön, entspannend und aufregend zugleich. Samstag vor zwei Wochen haben uns unsere Freunde aus Öjarn eingeladen eine Floßtour zu unternehmen. Nachdem alles zusammengepackt war ging es auf den Öjarnsee und wir tuckerten ein paar Stunden darauf herum. Diese unheimliche Stille fasziniert mich nach wie vor. Ein wenig Platschen der Fische, Vogelgezwitscher und das Summen der Mücken, mehr ist nicht zu hören. Man sagt der Öjarnsee hätte so viele Inseln, wie das Jahr Tage hat, aber genauer nachgezählt sind es etwa 60. Nach einem kurzen Halt auf einer dieser Inseln, auf der wir eine Bärenhöhle vorfanden, ging es weiter zu einer weiteren Insel, auf der wir unser „Lager“ aufschlugen. Moni hatte selbstgebackenes Brot mitgebracht, Frank war der Grillmeister und so ließen wir es uns richtig gut gehen.  Auf dem Nachhauseweg begegneten wir noch einigen Bibern, die uns jedoch nicht wirklich sehr nahe an sie heran ließen, ein Erlebnis war es dennoch. Mehr Bilder findet Ihr in meinem >Album.

Letzten Freitag packten wir dann Hunde samt Anhänger, um eine Nacht draußen zu verbringen. Freunde von uns besitzen eine kleine Hütte mitten im Wald zu der wir uns aufmachten. Chilkoot, inzwischen 14 Monate alt, hatte noch nie einen Hundeanhänger gesehen, geschweige denn einen von innen bewohnt. Chilkoot wurde zuletzt verfrachtet und fing ziemlich sofort an sich wie ein Irrer darin aufzuführen. Quietschen, Heulen, Schreien, um sich schlagen und an der Holztür beißen, sämtliche Register wurden gezogen, damit man ihn wieder befreit. Da aber nichts dergleichen passierte, gab er nach etwa 15km auf Theater zu machen. Zum Glück! Denn nicht nur der Hund hatte damit Streß, ich war Schweiß gebadet. An der Hütte angekommen, wurde erstmal das Stakeout in den Boden gerammt und die Hunde „befreit“. Yuma war sofort glücklich, denn er liebt das Leben draußen, Goofy ist ein alter Hase und strahle ebenfalls über alle Backen. Gandhi mußte sich erstmal von der Fahrt erholen und ich bekam einen „Was soll das jetzt alles?“ vorwurfsvollen Blick. Für Chilkoot war alles neu und aufregend, so dass es eine Weile dauerte, bis er sich wieder beruhigte. Da die Hunde auch nachts draußen schliefen, beschlossen wir im Zelt neben den Hunden zu nächtigen. Ich hätte nicht in der Hütte schlafen wollen, während meine Hunde draußen sind. Und das war gut so! Früh um 5 Uhr fing es dann an zu regnen und ich mußte die Hunde in den Anhänger packen. Langer Rede kurzer Sinn ;-) Mit Latschen (Spazierengehen), Tratschen (sich unerhalten) , Chillen, Grillen, Stricken und Hunde knuddeln verging die Zeit wie im Flug. Chilkoot hat gelernt sich am Stakeout zu entspannen, im Dogtrailer transportiert zu werden und darin brav zu schlafen. Mehr Bilder findet Ihr im >Album.

Ein wenig Strickzeug muß sein ;-) Da beim letzten Update vom Pulli noch nicht viel zu sehen war, zeige ich ihn jetzt. Ich bin ganz froh, dass ich ihn so weit habe und freue mich schon darauf die Ärmel dran zu stricken.

Nicht vergessen darf ich auch, Euch mein neues Spinnrad zu zeigen:

Das Prachtstück habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen, weil ich auf ihre Pferde aufgepasst habe, als sie im Urlaub war. Ich habe mich gefreut wie ein Schneekönig, denn dieses Teil ist in einem top Zustand. Vielleicht sollte ich dann das andere Spinnrad verkaufen? Wer braucht schon zwei Spinnräder, wenn man nicht mal spinnen kann :D

h1

Leafy & Puff

August 10, 2010

Ich hatte diesen Strang Malabrigo in der Farbe Cognac hier herum liegen und es schrie mich an: „Strick mich!! Du brauchst ein Geburtstagsgeschenk für Deine Mutter!“ Wie auch immer, ich wollte etwas kleines, schnelles, zwischen all den großen Projekten und ich fand eine tolle Anleitung für diesen kleinen Halswärmer.

I had this Malabrigo Cognac skein lying around and it was screaming: „ Knit me!! You need a birthday present for your mum!“ Anyway i wanted something quick between all this large projects and found this nice neckwarmer.

An der Anleitung habe ich eine ganze Menge verändert, die näheren Details dazu, könnt Ihr >hier (Link projektseite Ravelry) finden.

I changed a lot at the original pattern, you can find details >here (Link projectpage Ravelry)

Details:
Wolle/Yarn: Malabrigo Merino worsted „Cognac“ 50g
Nadeln/Needles: US 8 – 5.0 mm
Anleitung/pattern: Leafy Cabled Neckwarmer by Grace Mcewen

_______________________________

Jemals von der E-Zigarette gehört? Eine “gesündere” Art des Rauchens ohne Teer und eine Möglichkeit das Rauchen aufzuhören. Hier ist eine Anleitung für ein kleines E-Zigaretten-Beutelchen, das um den Hals hängt und hübsch aussieht. Die eGo E-Zigarette gibt es bei Dampfdings.com

Have you ever heard from “E-Cigarettes”? A more “healthy” type of smoking, without tar and a way to stop smoking. Here is a little bag for the E-Cigarette, hanging around your neck and looking nice.

Material:
Ein paar Gramm Sockenwolle in zwei verschiedenen Farben. Nadelspiel
oder Rundstricknadel US 1 (2.25 mm) und US 1½ (2.5 mm)
A few yards of any sockyarn, two different colors. Circular needles or Double pointed needles US 1 (2.25 mm) and US 1½ (2.5 mm)
Abmessungen/Measurements: 7 cm (3”) Umfang x 15 cm (6“) Länge, Größe passt der “Janty eGo” E-Zigarette
7 cm (3”) circumference x 15 cm (6“) length,  Size of “Janty eGo” E-Cigarette


Die Anleitung könnt Ihr >hier finden. You can find the pattern >here
_____________________________

Habe ich sonst noch was auf der Nadel? Na klar! ;-)
Anything else on my needles? Of course! ;-)

Ein >Doppelstrickmantel (Ravelry Link) , der sich gaaaaaaaaaaanz langsam strickt. Ich glaube immoment schaffe ich nicht mehr als 5 Reihen pro Tag. Mein Ziel ist trotzdem den Mantel bis Weihnachten fertig zu haben. Mehr Details und Bilder >hier. (Ravelry Projektseite)

A >Double Knitting coat (Ravelry Link), which grows very slooooooooooowly. I guess i knit only 5 rows per day at the moment, but my goal is to have it finished till christmas. More details and pictures >here. (Ravelry project side)

Und ein Pullover zu Ehren der schwedischen Wildnis und Ausdruck der Liebe zu meinen Hunden. Es wird ein „Von oben nach unten nahtlos Raglan“ – Pullover (ich weiß wirklich nicht wie man das auf Deutsch sagt :D ) Es macht rießigen Spaß daran zu stricken und es geht sehr schnell. Ich kann gar nicht erwarten, bis ich zum Schlittenhundeteil komme.

And a pullover in honor to the swedish wilderness and impression of my love to my dogs. I will do a top down seamless raglan pullover. Its fun and quick knitting and i cant wait until i come to the sleddogteam chart.

Natürlich befindet sich auch ein neues Tuch auf der Nadel und mindestens 150 Ideen in meinem Kopf. Ich bräuchte gerade mindestens 4 Hände, um alle Ideen zu stricken.
There is of course another shawl on my needles and at least 150 ideas in my mind. I need at least 4 hands to knit all these ideas.

Für die Großansicht auf die Bilder klicken

click images to enlarge

h1

Schneller als gedacht .. / Faster than thought..

August 1, 2010

Meine Larix hatte es wirklich eilig! Die Anleitung ist bereits zu haben :-) Meine Teststrickerinnen haben wahre Wunder vollbracht, herzlichen Dank Euch allen!

My Larix was in a hurry! The pattern is already available :-) My test knitting ladies did wonders, thanks to you!