About

UPDATE 2021:

Wie Ihr sehen könnt, hat sich hier einiges getan. Es sieht anders aus – so wie mein Leben!

Nachdem sich mein Leben komplett auf den Kopf gestellt hat und ich nun wieder in Deutschland lebe, muss auch der Blog ein anderer sein. Hier wird es zwar wie gewohnt meine Werke zu sehen sein, aber auch wohl weniger Gestricktes, als mehr handwerkliches und künstlerisches , sowie digital Art.

Ich habe keine Ahnung, ob hier überhaupt noch jemand mit liest, aber ich schreibe und poste dann halt einfach mal los ;-)

Unten stehend habt Ihr noch mein altes Gefasel, als ich diesen Blog in Schweden angelegt hatte. Nun ich lass es hier stehen..

LG Moa (nicht mehr Karigan) :-)

_________________________________________________

Nach langem Weg habe ich viele meiner Träume verwirklichen können.
Endlich wohne ich dort wo ich hingehöre:

sverige1 Schweden!

… endlich mehr Winter und mehr Spaß mit meinen Huskies.

Meine Hunde sind mein Leben und meine Leidenschaft ist das Hundeschlittenfahren in kalter verschneiter Landschaft.

Wenn ich nicht gerade mit meinen Huskies beschäftigt bin, versuche ich in meinem Job, mit Malerei und Holzarbeiten kreativ zu sein, es sei denn ich verwöhne gerade meinen geliebten Mann und meinen wundervollen Sohn :-)

Seit ich hier in meiner neuen Wahlheimat bin habe ich immer mehr das Gefühl zu meinen Wurzeln zurück zu kehren. Wegen zu viel Arbeit und anderen widrigen Umständen hatte ich meine kreative Ader völlig vernachlässigt. Alles was an Kreativität aus mir heraus wollte, wurde in meine Arbeit gesteckt. Keine Zeit, keine Muße für die schönen Dinge des Lebens, Ruhe, Geduld, Spaß am Gestalten.. Ich habe sogar das Stricken wieder entdeckt. Jaja, lacht nur, im Allgemeinen verbindet man Stricken mit Omis oder Müslis … aber ich verspreche Euch, ich bin keins von beidem :D Immoment stricke ich Socken in allen Formen und Farben und ich bin sehr erstaunt was  für tolle Sachen man doch produzieren kann.

Hier in Schweden hat man ohnehin mehr Möglichkeiten Dinge selbst zu machen und sich zu beschäftigen.

Überall wachsen im Spätsommer Blaubeeren, Preißelbeeren, Pilze und die für Schweden typischen Moltebä .. ähm beeren. Genau, Bären gibt es hier auch jede Menge, denn wir wohnen in einem Gebiet mit der höchsten Braunbärendichte weltweit und den meisten Braunbären in Europa. Gesehen habe ich leider (oder zum Glück? *g*) noch keinen Bären, sondern nur Beeren, aus denen ich schon Kuchen gebacken habe und bald Marmelade machen werde. Bin ich jetzt doch ein Müsli? :D Ich denke nicht, ich genieße einfach die Natur mit all ihren Möglichkeiten hier. Ich sollte mehr über Schweden schreiben, vielleicht schaffe ich das hier in diesem Blog.

Überhaupt gibt es eine Menge Ziele und Träume, die noch zu verwirklichen sind …

Viele weite Wege werden folgen, aber ich freu mich drauf .. :-)

teamklein

/Karigan

16 Gedanken zu „About

  1. Moin moin

    aus dem schönen Norddeutschland.

    Bin bei der Suche nach Infos über Jämthunde auf Deine Seiten gestoßen. Wirklich interessant und zudem so geschrieben, daß man Lust bekommt, mehr zu lesen.

    Wir selbst haben (inzwischen nur noch) 2 Huskies und einen Jämthund, an den wir durch Vermittlung eines Tierschutzvereins eher zufällig geraten sind. Und um genau den geht es. Da Jämthunde hier in Deutschland kaum vertreten sind und man außer den allgemeinen Beschreibungen auch kaum Infos im Internet findet – zumindest nicht in deutscher Sprache – würde ich Dich gern mit ein paar Fragen (per Mail) löchern, wenn ich darf. Du sitzt ja gewissermaßen an der Quelle ;-)).

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
    Chris

  2. Hallo Alexandra, ich kenne Deine Seite durch die Knitting delight – Gruppe, finde sie sehr schön und beneide Dich um die Möglichkeit in Schweden leben zu dürfen.
    Ich denke Du wirst die Wolle für Gardinchen für Dein Gästehaus benutzen.
    Bin gespannt, ob ich recht habe.
    Lieben Gruß
    Maria

  3. Hallo Alexandra,

    ich hab so lange nichts von dir gehört/gelesen!

    Ist alles in Ordnung?

    Ich wünsche dir ein Gutes Neues Jahr 2011 und hoffentlich viel Schnee.

    Hier in Hamburg wird es gerade ungemütlich – es taut und regnet und Reste von Schnee und Eis machen einem das Leben schwer.

    Ich hab zu Weihnachten ein Spinnrad von meinem Mann bekomme – nun übe ich fleißig.

    Viele Grüße Martina

  4. Hallo Alexandra,
    Ich bin gerade zufällig über Deine Seite gestolpert… Ich suchte nach einer Erklärung für Magic Loop… (wegen dem Eisblumen-Muster von Laris) :-) Ich grüße Dich aus good Old Germany. Ich war letztes Jahr in Schweden im Urlaub. Meine Freunde besuchen, die vor zwei Jahren auch dorthin ausgewandert sind. :-)) Und welch Zufall meine Freundin heißt auch Alexandra. Wo seid Ihr denn genau? Wir waren bei Sveg.
    …würde mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen… Viel Spaß beim stricken noch (ich bin auch so eine süchtige….)
    Astrid

    • Wir sind gar nicht so weit weg von Sveg, dürften vielleicht 300km sein. 50km nordwestlich von Strömsund :-) Ich meld mich bei Gelegenheit … LG Alexandra

  5. hallihallo,
    auch ich habe per Zufall herein geschaut und mich an Deinen herrlichen Socken erfreut und gefragt, warum Du auf einmal so still bist.. ich habs sehr genossen… ciao ciao aus der Schweiz, Christa

  6. Hallo Alex wie geht es dir den ? ich weiß nicht wie ich dich erreichen kann ganz liebe Grüße aus Illertissen ich muss so oft an dich denken ich hoffe es geht dir gut

    • Hallo Anita!! Ich habe auch oft an Dich gedacht, schick mir doch mal eine Email an : karigan [at] huskycity.de oder hast du auch facebook? Herzliche Grüße aus der Kälte Alexandra

  7. Hello from USA, I have purchased your Yuma eBook. It is brilliant! I seek your permission to donate two cowls to a fund raising raffle of the Alaskan Malamute Assistance League at the Alaskan Malamute National Specialty Show 2013. Sincerely, Susan Mueller xcatic@centurytel.net

  8. Hallo Alexandra,

    ich wollte dich gern erreichen, habe aber auf Ravelry leider keine Antwort erhalten. Ich organisiere das Hilfsprojekt „knit2help“, bei dem Tücher für verschiedene Hilfsorganisationen verkauft werden sollen. Meine Mutter hat ein Pamuyatuch gestrickt. Darf das für den guten Zweck verkauft werden. Eine andere Strickerin wollte gern „Morlynn“ stricken. Bitte melde dich, ob der Verkauf ok ist.

    Liebe Grüße, Susanne

  9. Hejsan,
    Viele Grüße nach Schweden aus Deutschland!

    Bin auf der Suche nach einer Strickanleitung für ein Hundegespann auf deiner Seite gelandet. Habe diese zwar nicht gefunden, aber andere wunderschöne Kunstwerke. Muss sagen, bist echt eine Meisterin im Stricken.
    Hast du zufällig eine Idee, wo ich ein Muster mit Schlitten und Gespann finde?
    Viele Grüße
    Britta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s